Headless CMS – Eine kurze Einführung

Headless CMS – Eine kurze Einführung

Sehr viele Webseiten verwenden zur Verwaltung ihrer Inhalte ein sogenanntes Content-Management-System (kurz CMS). Um zu erklären, was es mit einem Headless CMS auf sich hat, gehen wir noch einmal einen Schritt zurück und beschreiben ein traditionelles Content-Management-System (CMS). Bestandteile traditioneller CMS Ein traditionelles CMS besteht in der Regel aus drei Komponenten: einem Backendsystem zur Verwaltung des Contents, einer Datenbank zum Speichern des Contents und einem Frontend zur Aufbereitung des Contents für die Anzeige des Contents im Browser des Nutzers.   Backend Das Backend ist eine Web-Anwendung um Content (d.h. Seiten, Beiträge und Medien (z.B. Bilder, Videos, Audio, …)) zu erfassen und zu bearbeiten. Das Backend bietet hierzu eine Reihe von Funktionen: Nutzerverwaltung: Unterschiedliche Rollen mit unterschiedlichen Rechten (Admin, Autor, Redakteur,…
Weiterlesen